Das Leben danach

http://www.cancersucks.eu/?page_id=1092

1.Mai 2016
Ich habe hier schon länger nichts geschrieben da wir sehr mit uns beschäftigt sind aber jetzt muss ich das los werden. Wir habe so viele, super nette, Leute kennen gelernt die auch zu engen Freunden geworden sind. Auch „Fremde“ die uns oder Fibi gar nicht kannten haben sie uns irrsinnig beigestanden und das sogar weltweit. An all diejenigen möchten wir uns wirklich Herzlichst bedanken. Uns werden nach wie vor Briefe, Beileidskarten zugeschickt oder in den Briefkasten gelegt. Sogar Einkaufstüten voller Lebensmittel werden uns vor die Türe gestellt als würden sie wissen das wir nach wie Planlos durch den Supermarkt rennen. DANKE!!

16.April 2016
Gestern war zum aller ersten mal ein Tag an dem wir nicht nur zuhause rumgesessen sind. Am Vormittag waren wir bei der Bestattung und haben die Beisetzung schritt für schritt besprochen. Ein paar mal hatten wir Tränen in den Augen, im Großen und Ganzen war es aber OK. Danach habe ich an Fibis Partezettel weiter gezeichnet und in die Druckerei gebracht. Mir war es sehr wichtig das selber zu entwerfen denn alles was es so zu kaufen gibt ist ein weißer Zettel mit schwarzem Kreuz und betende Hände. SORRY das geht absolut nicht. Wie schon mal gesagt welches Kind mag öd und fad.

Eines gibt es noch das ich los werden muss denn ich finde das eine absolute Frechheit. Ich habe in einer Partezettel-Druckerei angefragt was es kostet mein Design auf Papier zu drucken. Diese wollten für den Druck auf einem 100g Papier 190€ und einen Tag Zeit. Das war für mich erst mal OK denn was Kosten 40 Stk. Farbdruck auf einem leicht glänzenden, dickeren Papier??? – keine Ahnung- Als ich bei MOMO war um ihnen die ganzen Sachen zu bringen habe ich zufällig vor einem Copyshop geparkt. Da bin ich da auch gleich rein und habe gefragt wie gut die Qualität ist und was das kostet. Die nette Frau meinte das sie mit den gleichen Maschinen Drucken wie eine Druckerei und das sie eher 120g Papier vorziehen würde. Die Kosten lagen für den Druck bei 47€ – irgend wie war ich schon am grübeln wie das gehen soll und ich dachte auch das die Qualität wahrscheinlich nicht das ist was man aus einer Druckerei kennt. Als ich dann gestern alles fertig gezeichnet hatte wollte ich unbedingt wissen wie das auf Papier aussieht und der nächste Copyshop der mir eingefallen ist ist der Mail Boxes Etc. Er hat mir das sofort auf ein 160g Papier gedruckt dadurch das es wirklich schön war habe ich gleich alles Drucken lassen dazu passende A4 Kuverts und 100 Stück kleine Kärtchen schneiden lassen. Der Preis für ALLES € 25,70. So und jetzt der hätte ich gerne einen plausible Erklärung warum das so ein Unterschied ist ?
Alle Menschen die gerade einen ihrer Liebsten verloren haben geht es eh schon scheiße genug und dann will man ihnen auch noch das weiße aus den Augen nehmen.

– das finde ich zum kotzen –

Das Luftballon Problem hat sich auch gelöst ich kann das jetzt in aller ruhe zuhause aufblasen und mein Onkel kommt mit seinem Bus. DANKE❤️

Apropos Luftballons: Als wir bei der Bestattung waren haben wir ihnen gesagt dass wir Luftballons steigen lassen wollen. Darauf meinte sie: wie viele? sind es mehr als 50 Stück?? Ich dachte mir nur: Oh, Gott was ist das für eine blöde Frage? Sie hat uns dann gesagt dass wir das bei der Luftfahrtbehörde anmelden lassen müssen.

—-ab 50 Luftballons muss man das melden!?!?!?!?!?—-
…Bürokratie-Wahnsinn!!!

Mein Job Problem: ich habe mich beim ÖAMTC beworben. Mal gucken ob das was wird denn es klingt echt interessant!!

14.April 2016
Heute haben wir alle Medikamente, Verbandsmaterialien, Spritzen, Nadeln, Hygieneartikel von Phoebe zusammen gesucht und dann mal kurz überlegt wo wir das alles hin bringen.

Die Medikamente, ca. 70 Packungen, kommen zum Roten-Kreuz da diese schon sehr speziellen Medikamente nicht jeder brauchen kann.

Den Rest, habe ich zu MOMO gebracht die haben sich sehr darüber gefreut. Es war ein ganzer Kofferraum voll. Da können wir sicher sein dass diese an Familien kommen die es wirklich brauchen können.2016-04-14 10.48.54

Mit Sophie haben wir das Zimmerproblem gelöst, es wird nicht übersiedelt sondern nur umgestellt und eine neue Farbe/Tapete kommt auch rein.2016-04-14 16.01.23

Ein kleines Problem haben wir aber noch wir wollten bei Fibis Beisetzung ca. 100-200 Gasluftballons in Magenta fliegen lassen. Tja es scheitert nicht an der Beschaffung aber an der Umsetzung.
• So viele Luftballons sind nicht binnen 10 min. aufgeblasen. Dafür kann man sicherlich 1,5-2 Std. rechnen.
• Ich hätte Zeit dass alles zuhause zu machen aber wie bekomme ich diese in den 14. Bez. Dafür würde ich einen LKW benötigen. Wenn ich da kurz durchrechne: 1 Ballon hat ca. 0,04 m3 das ganze mal 100/200 sind das 4/8 m3.
• Wenn ich das alles vor Ort mache habe ich wahrscheinlich Probleme so viele Ballons im Zaum zu halten.

Morgen ist Fibis Einäscherung und ein Termin bei der Bestattung irgendwie bin ich nervös warum kann ich nicht sagen, es ist halt ein komisches Gefühle, warum auch immer.

angel

14.April 2016
Ein bisschen Alltag und ein paar Alltagsproblemchen fangen an sich ein zu schleichen.

Fibis Schwester hat irrsinnige Probleme mit ihrem gemeinsamen Zimmer. Unsere Lösung: Schlafzimmer wird mit Kinderzimmer getauscht. Leider kann ich das erst in 1-2 Wochen erledigen.

Die Zeit die wir täglich mit AKH, Reha, usw… benötigt haben war echt enorm. Das wird uns jetzt erst richtig bewusst dass wir so viel Zeit haben das uns nichts einfällt was wir machen können. Schon allein der Gedanke wo anders hin zu fahren und “SPASS” zu haben ist unvorstellbar obwohl wir wissen dass ein wenig Abwechslung uns wahrscheinlich nicht schaden würde.

Tante B. & Frau sind gestern ausgezogen jetzt ist es noch stiller in der Wohnung. Zum Glück waren sie da und haben uns wirklich toll unterstützt.

Essen kochen ist mein Part in unserer Familie und schön langsam fange ich auch wieder damit an. Nach wie vor möchte ich alle Leckereien kaufen und kochen die zum Teil nur Fibi gegessen hat aber das geht halt nicht mehr.

Dadurch dass Fibi irrsinnig viele Medikamente nehmen musste haben wir einen Medikamentenschrank wo ein jeder Junkie neidisch werden würde. Die Medikamente die jemand brauchen kann haben wir verteilt alle anderen werde ich Morgen in die Apotheke bringen.

Weder meine Frau noch ich waren die letzten 1,5 Jahre krank und seit 3 Tagen liegt meine Frau mit einer Grippe im Bett, als hätten wir keine Zeit gehabt für solche Wehwehchen.

Die Urne die wir bekommen haben wurde von den Kindern schön bemalt und wir nehmen sie am Freitag mit zur Bestattung.

Ich habe mich erwischt das ich in die Sterne gucke wenn ich an Fibi denke, diese Nacht geht das nicht da es regnet und kein Stern zu sehen ist…das stimmt mich traurig.

Am Freitag erfahren wir wann die Beisetzung ist und den weiteren Ablauf. Alles andere Ist bis dahin sowieso nur Nebensache.

Gestern haben wir erfahren das eine Freundin an Brustkrebs erkrankt ist….FUCK!
Obwohl wir das alles kennen fehlen uns die Worte.

13.April 2016
Dadurch das die Beerdigung von unserer kleinen Maus mitten in der Natur statt findet ist es leider nicht möglich Blumen, Kerzen oder der gleichen zu hinterlegen, deswegen bitte ich jeden der etwas gutes tun möchte das Geld für Blumen usw. an MOMO zu spenden. Meine Frau und ich sind ihnen wirklich DANKBAR. Dadurch das MOMO, soweit ich weis, nur von Spendengeldern lebt ist es wichtig solche Einrichtungen zu unterstützen damit noch viele Kinder und Eltern diesen wunderbaren Beistand erfahren dürfen..Bildschirmfoto 2016-04-13 um 07.42.57

11.April 201
Irgendwie hat für uns eine neue Zeitrechnung begonnen. Heute ist Tag 5. ohne Phoebe. Ich kann gar nicht sagen wie schwer wir uns im Moment tun. Alles hat sich verändert und das schlagartig. Wir sitzen zuhause und wissen echt nichts mit uns anzufangen. Mein aller liebster Engel du fehlst uns so sehr wenn ich könnte würde ich die Zeit zurückdrehen. Die letzten 13 Jahre waren so wundervoll und schön die letzten 5 Tage waren einfach nur die Hölle.
Ja, wir wissen das uns die Ärzte prognostiziert haben das du qualvoll ersticken würdest und ja wir sind traurig das wir dich nicht mehr unter uns haben aber wir sind mittlerweile auch so weit das wir sagen können wir sind froh das du friedlich ohne Schmerzen und Ängste eingeschlafen bist.

Wir waren alle da Tanten, Onkeln, Oma, Geschwister, Nichte, Gabor, Mama & Papa und sogar Nicki. Alle haben mit dir diesen schweren Weg erlebt. Und alle sind zu tiefst erschüttert wie schnell das alles gegangen ist.

❤️❤️❤️Wir alle vermissen dich❤️❤️❤️

Do. 1.Tag ohne Fibi, meine Frau ist mit gebrochenen Herzen in Fibis Zimmer gelegen. Sie hat so fürchterlich geweint das ich mir nicht mehr zu helfen wusste und habe MOMO angerufen. Binnen 45 min. war eine, uns vertraute, Ärztin mit einer Psychologin da. Mein Schatz hat sich schon dagegen gewehrt aber als sie dann da waren haben sie mit uns mindestens 4 Std. geredet und auch gelacht.
Liebes MOMO Team, ihr wisst ja gar nicht wie dankbar ich euch allen bin, ich wüsste nicht was ich ohne euch gemacht hätte.

Warum auch immer, wir wissen es nicht aber Fibi hat uns vor gut 3 Wochen gesagt das sie nicht auf einen Friedhof möchte. Das hat uns schon sehr beschäftigt. Das haben wir auch mit den zweien von MOMO besprochen und da haben wir erfahren das es eine “Wald der Erinnerung” gibt. Das ist ein Waldstück im 14. Bez. Wo man nach einer Einäscherung bei einem Baum beigesetzt wird. Dadurch das Fibi immer ein Naturmensch mit einem überdimensionalen Herz für Tiere war ist uns das nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Somit haben wir beschlossen dass wir am Fr. in der Früh gleich da mal hinfahren würden.
Den restlichen Tag haben wir nur noch “nichts” gemacht sind aber bis zum Schlafengehen und Fibis Zimmer gesessen.

2.Tag ohne Fibi
Ich habe seit fast 4 Tagen nichts geschlafen und war heil froh dass ich es diese Nacht konnte.
Um 7:30 haben wir uns auf den Weg Richtung Gieshübel gemacht denn da ist diese Bestattung. Wir habe ihr alles erzählt und versucht zu erklären warum und wieso wir Fibi in einem Wald beerdigen möchten.

Im Nachhinein war das schon schwachsinnig denn irgendwie hatten wir ein schlechtes Gewissen wegen der Beerdigung. Das es nicht wie gewohnt am Friedhof mit Kirche und den ganzen Glimbim stattfindet.

Aber nach und nach war es für uns klar dass wir das richtige machen.
Wir sind zwar beide röm. -kat. Aber haben mit Kirche sonst nichts am Hut. Auch der Friedhof den ich persönlich überhaupt nicht mag ist für mich wie ein Glotz am Bein.
Ich kann nicht täglich/wöchentlich da hingehen um vor einem Haufen polierter Steine zu trauern. Für mich ist Fibi in meinem Herzen und überall wo ich an sie denke. Wo ihre Hülle ist ist eigentlich Nebensache. Zum Glück denkt meine Frau da genau so und will für Fibi etwas was ihr sicherlich Freude bereitet hätte. Da es für unsere anderen Kinder immer wichtig war Fibi etwas zu zeichnen oder ihr etwas zu basteln haben wir gefragt ob wir eine weiße Urne bekommen damit sie ihr auf ihren letzten Weg noch was schönes darauf zeichnen und mitgeben können. Wir finden das absolut passend denn es ist ja auch ein Kind und welches Kind liebt öd und fad.

Nach der Bestattung haben wir uns ins AKH gemacht da wir Fibi ihre Kleidung für die Einäscherung bringen wollten, auch ihre USA-Kuscheldecke und ihr Lieblings Minion habe wir noch dazu gegeben.
Als uns aber der Mitarbeiter in der Pathologie emotionslos ein ” aber die Freigabe haben wir noch nicht” nachgerufen hat war uns kurz unklar wieso. Darauf meinte meine Frau “warum nicht? Wegen dem Sturz?” Da meinte er nur “ja und wegen der großen Krankenakte das ist alles zur Staatsanwaltschaft gegangen“.
Unter Tränen sind wir dann zum Auto gegangen. Nicht nur das unsere Tochter vor uns gestorben ist muss man sie auch noch nach ihrem Ableben quälen?
Komplett aufgelöst sind wir zu MoMo gefahren da es für uns der einzige vernünftige Weg war. Diese haben sich ohne zu zögern ans Telefon gesetzt und allen hinterher telefoniert und eine andere Ärztin hat sich echt rührend um uns gekümmert. Und das am Freitag um 12:30 wo eigentlich alle schon heim gehen wollten. Respekt❤️

Wir habe erfahren dass uns Prof. P. anrufen wollte sich aber nicht getraut hat, warum wissen wir auch nicht. Weiters haben wir erfahren das Fibi zu 99% obduziert wird und das wollten wir noch weniger.
Leider gibt es vor Montag auch keine weitere Möglichkeit etwas zu unternehmen. Wieder mal warten und wieder mal zittern und wir dachten uns dass wir das nun hinter uns hätten.

Warum das alles so passiert ist uns auch gesagt worden. Wenn ein Kind einen Unfall hat und binnen 48 Std. stirbt dann schaltet sich immer die Staatsanwaltschaft ein. Einerseits gut denn es gibt genug Eltern die ihre Kinder misshandeln aber für uns war das wie ein Weltuntergang.

Über das Wochenende ist nicht viel passiert dadurch das Tante B. & Frau bei uns wohnen konnten wir uns komplett auf das wichtige konzentrieren und den Rest haben uns die zwei aus der Hand genommen. Danke euch zweien.❤️❤️❤️

Heute um 9:00 ist Kati (Fibis Hauslehrerin) und der Relilehrer vom AKH und SMZ-Ost zu uns gekommen. Da Fibis Klasse einige Fragen hatte und ich nicht wollte dass irgend eine Psychologin mit Fibis Klasse über Fibi spricht so dachte ich dass ich da mitgehe. Als wir angekommen sind war es muxmäuschenstill in der Klasse alle sind im Kreis gesessen. Der Relilehrer hat ein paar sehr schöne Worte in die Klasse gerichtet da sind auch mir die Tränen gekommen. Ein paar Fotos habe ich auch mitgenommen und ein Bild von Fibi wurde auch an die Tafel gehängt. Einerseits war ich heil froh selber über Fibi zu sprechen andererseits war es für mich auch richtig schwer. Tränen hat man in fast in Gesicht gesehen. Es ist auch sicherlich nicht leicht für 13-14 jährige eine Freundin zu verlieren. Trotz allem war es sehr schön und ich hoffe dass ich helfen konnte.

Irgendwann dazwischen hat mein Handy geläutet, MOMO hat angerufen um uns zu sagen dass die Klage abgewiesen sei und das Fibi nun Freigegeben wird. Das war wie Ostern und Weihnachten auf einmal. Eine große Last wurde von uns genommen. Wieder mal DANKE MOMO.

Über Fibis Beisetzung haben wir uns auch Gedanken gemacht. Welche Lieder würde Fibi gefallen, was ist noch vertretbar bei einer „Trauerfeier“. Nach langen hin und her müssen wir gestehen uns ist egal was die anderen denken es ist uns wichtiger das es Fibi Lieblingsmusik ist.

Cro, lang her

Wie soll die Beerdigung ablaufen. Wir haben 100 Luftballons in der Farbe magenta und 100 in weiß bestellt die wir fliegen lassen wollen. Was uns auch sehr wichtig ist das wir keinen in einer „Trauerkleidung“ sehen möchte. So hat uns Fibi nicht gekannt und zur Verabschiedung soll sie uns sehen wie wir immer waren.

 

 

8.April 2016
Erst mal vielen lieben dank an ALLE die uns so großartig unterstützt haben. Ich weis nicht wie wir das ohne euch geschafft hätten. Vielen lieben Dank an alle die Fibis Wünsche erfüllt haben. Ein jedes Geschenk hat sie wie einen Augenstern behandelt und sich immer riesig darüber gefreut. Ich bin nach wie vor fassungslos und überrascht wie viel gutes in dieser immer schlechter werdenden Welt es noch gibt. Wir hatten irrsinnig viel Hilfe von Familie, Freunden und sogar wild fremde Menschen haben uns Finanziell unterstützt. Wir wurden so sehr unterstützt das wir uns nie Sorgen machen mussten das wir unserer Maus dieses oder jenes nicht kaufen können. Egal ob das Spielzeug, Reha-Artikel, Ausflüge, zum 100. Mal Sushi oder sonst was war. Wir Danke euch allen dass wir unserem Engerl jeden Wunsch von den Lippen lesen und erfüllen konnten. Ich weis das was ihr alle für uns gemacht habt ist nicht selbst verständlich. ❤️❤️DANKE ❤️❤️

Das ist einzig und allein für die Ebene 5,9,10 und allen dazugehörigen Schwestern und Ärzten.
Danke dass ihr unseren Engel immer gut behandelt habt und immer rücksichtsvoll mit uns umgegangen seit. Auch wenn wir sicherlich nicht immer leicht zu handhaben waren werden wir euch das nie vergessen. Wir wünschen euch alles liebe.

Vor kurzen habe ich von einer Schwester erfahren das sich alle beleidigt fühlen die noch nicht auf unserer HP namentlich vorgekommen sind. Das hat einen ganz einfachen Grund…..ich kann mir einfach keine Namen merken.

Danke für die Info, Schwester E.❤️